Bahn macht Tempo

clock-997055_1280

Auf einmal soll alles sehr schnell gehen. Nachdem Dänemark schon an der Hochgeschwindigkeitstrasse baut, zieht die Deutsche Bahn nach. Durch den Beschluss des Haushaltsausschusses vom Mittwoch wird die Bahnstrecke zur Hochgeschwindigkeitsstraße. Ursprünglich sollte das Maximum der Geschwindigkeit 160 Kilometer pro Stunde betragen, nun soll der Tunnel für Geschwindigkeiten von bis zu 200 Kilometer pro Stunde ausgebaut werden. Dadurch verkürzt sich die Reisezeit zwischen Hamburg und der dänischen Hauptstadt von 4 h auf circa 2,5 h. Der Fehmarnbelttunnel legt die Grundlage für die Entwicklung der Fehmarnbeltregion und bindet Skandinavien und Mitteleuropa enger zusammen. Nicht nur Hamburg und Kopenhagen, sondern ganz Holstein wird vom Tunnel unter der Meerenge profitieren. Beispiel Tourismus: durch extrem kurzen Fahrzeiten werden Deutsche und Dänen viel stärker als bisher zu Gast auf beiden Seiten der Ostsee sein.