Die Fehmarnbeltquerung

Reisezeiten Hamburg - Lübeck - Kopenhagen

Auf der Zielgeraden

Lübeck. Die Fehmarnbeltquerung ist aus der letzten Kurve mit viel Schwung auf der Zielgeraden eingelaufen. Die Anhörungen sind am Donnerstag, den 13. Juli 2017 erfolgreich beendet worden. Damit ist der letzte Verfahrensschritt vor dem Planfeststellungsbeschluß getan.

Im Zuge des Anhörungsverfahrens konnten die Öffentlichkeit, Behörden und Umweltverbände Einwendungen und Stellungnahmen zu den Planungsunterlagen vorbringen. Beide Vorhabenträger, Femern A/S und LBV Lübeck, haben mit Unterstützung ihrer Experten die eingegangenen Einwendungen und Stellungnahmen detailliert und individuell erwidert und beim LBV-SH, Betriebssitz Kiel, als zuständige Anhörungsbehörde eingereicht. In der anschließenden mündlichen Erörterung beantworteten die Vorhabenträger Fragen von Bürgern, Verbänden und Behörden und erläuterten die Planungen für das Projekt.

Alles in allem wurden die Themen sachlich und konstruktiv bearbeitet.

Nun wird das Land die Ergebnisse bewerten und dann in ein Gesamtergebnis einfließen lassen. Damit ist der Grundstein für die neue  Fehmarnbeltregion gelegt.