Medienschau

Hier finden Sie interessante Artikel und unsere Pressemitteilungen. Ihren Ansprechpartner für die Medien finden Sie unter Kontakt.


Pressemitteilung: „Wir sind beltoffen!“ – erste Bürgerinitiative für den Fehmarnbelttunnel startet  
18.2.2016
Der neue Verein beltoffen aus der Mitte Schleswig-Holsteins startet heute offiziell. beltoffen ist die erste Bürgerinitiative für den Fehmarnbelttunnel. Heute geht die Homepage www.beltoffen.de online, auf der der Verein seine Arbeit vorstellt. 

„Der Verein beltoffen will mehr, als der schweigenden Mehrheit für den Tunnel eine Stimme zu geben. Ständig berichten uns Menschen aus Holstein, dass sie für den Tunnel sind. Es geht nicht darum, in 7 Minuten mit dem Zug oder in 10 Minuten mit dem Auto unter der Ostsee hindurchzufahren. Unser Leben in Schleswig-Holstein wird sich verändern. beltoffen ist davon überzeugt, dass diese Veränderungen durch den Tunnel gut für jeden in ganz Norddeutschland sind. Wir möchten die Veränderungen mit gestalten“, sagte Björn Prölß. 

Der Verein zur Unterstützung des Fehmarnbelttunnels steht allen interessierten Bürgern und Institutionen offen. Die Mitglieder wollen sich in die öffentliche Debatte, in den politischen Prozess und in die Umsetzung des Tunnelprojektes für Ostholstein einbringen. „Die Weichen müssen jetzt gestellt werden“, betonte Prölß. 

 „Wir brauchen dringend die konstruktive Beteiligung der Bürger, damit alle Menschen vom Fehmarnbelttunnel profitieren. Dazu setzen wir auf Fakten und einen wertschätzenden Dialog, sagte Björn Prölß, Vorsitzender des Vereins. 


Medienschau ndr.de: Der lange Weg zur festen Querung

Der NDR berichtet über den langen Weg des Projektes. Anfangen in den 1960er Jahren bis nach heute:  Wann wurde der Staatsvertrag beschlossen? Wann wurde aus der Brücke ein Tunnel? Lesen Sie es nach.

mehr …


Medienschau FAZ: Der Tunnelbau von Fehmarn

Die FAZ berichtet über die teilweise unterschiedlichen deutsch-dänischen Sichtweisen. Ironisch und gelegentlich lakonisch, dennoch lesenswert:

mehr …


Medienschau Die Welt: Deutsche Langsamkeit verzögert Fehmarnbelt-Tunnel

Die Welt berichtete über die Verzögerungen bei der deutschen Planung. Dänemark mache aus der Not eine Tugend, so der Autor: „Weil die Deutschen nicht liefern können, verringern die Dänen ihr Planungs- und Bautempo“.

mehr …


Medienschau Die Welt: Was Kopenhagen und Hamburg verbindet

Aus Kopenhagen berichtet der Autor über die Erwartungen, die in Deutschland und Dänemark mit dem Fehmarnbelttunnel bestehen. Und warum die Konkurrenten Hamburg und Kopenhagen zusammenarbeiten möchten.

mehr …


Medienschau Spiegel Online: über die Ausgrabungen auf Lolland

Vor rund 6000 Jahren gab es wohl einen regen Austausch von Ideen und vielleicht auch Waren über den Belt, berichtet Spiegel Online über die dänischen Ausgrabungen auf Lolland.

mehr …


Medienschau shz.de: Planfeststellungsbeschluss erst 2017

Die SHZ berichtet über das Treffen des schleswig-holsteinischen und dänischen Verkehrsministers. Trotz der Probleme machen beide klar, dass Dänemark und Deutschland hinter dem Projekt stehen.

mehr …